Kuchenbuffett im Ahornpark 

Schon zum 5. Mal beteiligte sich unser Verein an der Ausgestaltung des Kuchenbuffetts zum Ahornaparkfest im Ahornpark in Ilfeld. Bei bestem Sommerwetter  konnten wir 40 verschiedene Kuchen, einer leckerer als der andere, anbieten Dank der fleißigen Kuchenbäckerinnen aus den Vereinen Zukunft Harztor und dem Ahornparkverein.

Dazu gab es Kaffee und Tee und manch` Städter ließ sich ein großes Paket Kuchen für zu Hause einpacken, denn "Kuchen vom Dorf" ist einfach besonders lecker, und die Städter wissen das.

 

Unser Projekt "HEXEN-Spielplatz Ilfeld"

Wir sind voll am Arbeiten, das Projekt ist angelaufen.

Ab sofort können Sie sich über die Fortschritte bei unserem Projekt "HEXEN-Spielplatz" in Ilfeld hier auf unserrer Homepage informieren.

Eine extra neu gestaltete Seite "Projekt "HEXEN-Spielplatz Ilfeld" wird sie auf dem Laufenden halten, Sie finden Sie direkt oben auf der Leiste an 2. Stelle, schauen Sie rein!

Und natürlich freuen wir uns über Anregungen und noch mehr über direkte Hilfe bei der Gestaltung des Spielplatzes als Treffpunkt für Alt und Jung in unserer Landgemeinde.

 

Jetzt geht es richtig los

 

… nicht nur mit dem Frühling, sondern auch mit dem neuen Spielplatz in Ilfeld, der den Namen „Hexenspielplatz“ tragen soll. Der Verein Zukunft Harztor hat dieses Projekt gemeinsam mit den Fördervereinen des Kindergartens „Rappelkiste“ und der Grundschule Ilfeld initiiert. Am Sonnabend, den 06.04.2019 ging´s los. Vor dem EDAKA-Markt in Ilfeld hantierten und werkelten viele Kinder mit bunten Farben beim Marmorieren von Ostereiern, die der EDEKA-Markt Fiedler dankenswerter Weise gespendet hat. So konnten die ersten 241 Euro für den „Hexenspielplatz“ gesammelt werden. Noch ein weiter Weg liegt vor uns, aber die ersten Schritte sind gemacht ….

 

Petra Gerlach 

Nun auch in Neustadt, wie schön

Nun auch in Neustadt, wie schön. Ein bunt geschmückter Osterbaum wartet im Kurpark auf Besucher. Die Feuerwehrkinder in ihren schicken Uniformen kletterten mutig auf die Leiter und hängten die vorher bemalten bunten Eier in den Baum. Initiiert von unserm Verein, der auch die Ostereier gesponsert hat, und dem Harzklubzweigverein Neustadt/Osterode half die Freiwillige Feuerwehr beim sicheren Klettern und alle hatten sichtlich Freude.

Judith Hesse/ Zukunft Harztor

OSTERBAUM im Ortsteil Ilfeld geschmückt

Dass unsere Freiwilligen Feuerwehren Harztor und unsere Jugendfeuerwehren stets zur Stelle sind, wenn in unserer Landgemeinde Hilfe und Unterstützung nötig sind, ist für sie selbstverständlich. Dass ihr ehrenamtliches Engagement für uns alle, ein hohes Ansehen hat, durften die Mitglieder der Ilfelder Jugendfeuerwehr erfahren, die am 29. März mit mir gemeinsam den Osterbaum in Ilfeld geschmückt haben. Noch während die letzten bunten Eier einen schönen Platz am Baum fanden, konnten sie sich über die anerkennenden Worte von Gerda Pojtinger freuen, die ihnen dazu noch ein Eis spendierte. Eine tolle Geste der Anerkennung, für eine großartige Jungendfeuerwehr. Wir können stolz sein auf unsere Jugendfeuerwehren, ihre Betreuer und Ausbilder, hier wird - ehrenamtlich - eine aussergewöhnliche Jugendarbeit geleistet, werden Werte vermittelt und kontinuierlich, eine ausgezeichnete Nachwuchsarbeit für unsere Freiwilligen Feuerwehren erbracht, da kommt jede Unterstützung an und zu uns zurück.

 

Petra Gerlach

Niedersachswerfen hat für`s Osterfest geschmückt

Seit dem 22. März stimmte, auch in diesem Jahr wieder, ein bunt geschmückter Osterbaum, am Ortseingang von Niedersachswerfen, auf den Frühling ein, bewacht vom Osterhasen. Bei strahlendem Sonnenschein startete der Harztor - Osterhase mit der Jungendfeuerwehr Niedersachswerfen, vom Feuerwehrgerätehaus in Richtung Ortseingang, wo wir bereits von Ortschaftsbürgermeister Ulrich Wilke und Katrin Schönemann erwartet wurden, die zu unserer Unterstützung gekommen waren. Während ein Teil der Eier, mit einer Leiter, an den äußeren Ästen des Baumes aufgehängt wurden, übernahm Jugendwartin Gabi Knust das Dekorieren im Innenbereich des Baumes. Alle waren mit großem Eifer dabei und am Ende stolz auf das gelungene Ergebnis, wofür sie von Katrin Schönemann mit einer süßen Stärkung belohnt, die sich damit bei ihrer engagierten Jugendfeuerwehr Niedersachswerfen für das ehrenamtliche Engagement bedankte.

 

Petra Gerlach

Aus dem Ilfelder Frühlingsbastelstübchen

Im Ortsteil Ilfeld war das Frühlings- und Oster - Bastelstübchen bis auf den letzten Platz gefüllt und die kleinen und großen Besucher aus 4 Generationen, hatten viel Spaß beim Bemalen der Holzmotive von Günter Penzis, der es sich natürlich nicht nehmen ließ, auch in Ilfeld dabei zu sein. Dazu entstanden Leuchtende Acrylkugeln, dekoriert mit Strohseide und Serviettentechnik, die fertigen Kunstwerke leuchteten am Ende mit den strahlenden Kinderaugen, der kleinen Künstler, um die Wette. Bei Kaffee, Tee und selbst gebackenen Plätzchen verging die Zeit, wie im Flug und beim Abschied haben wir uns bereits für die nächsten Bastelnachmittage verabredet, die wieder rechtzeitig bekannt gegeben werden.

 

Petra Gerlach

MDR- Radiomoderatorin KARIN BÜHNER besuchte HARZTOR- Bastelstübchen im OT Niedersachswerfen

Das wir in HARZTOR besonders kreativ sind, viel Wert auf gemeinsame Aktivitäten aller Generationen legen, bei denen der Spaß an oberster Stelle steht, hat sich bereits, über die Grenzen unserer Landgemeinde, herumgesprochen, was uns zum Frühlings- und Osterbastelnachmittag im OT Niedersachswerfen, den überraschenden Besuch der MDR-Radiomoderatorin Karin Bühner bescherte. Über das emsige Treiben in unserem Harztorbastelstübchen, die tollen Kunstwerke der Bastelbegeisterten und die herzlichen Begegnungen mit den Kindern, ihren Eltern und Großeltern, hat Karin Bühner am 30. März im MDR - Radiogarten berichtet. Natürlich ist ihr auch, bei der Anreise, am Ortsteingang von Niedersachswerfen, unser wunderschön geschmückter Osterbaum mit dem freundlichen Osterhasen nicht entgangen und sie interessierte sich sehr dafür, wer den Baum so liebevoll geschmückt hat. Dass "WIR HARZTOR SIND und HARZTOR LEBEN", davon konnte sich Karin Bühner persönlich überzeugen. Über den Besucheransturm in unserem Bastelstübchen, freute sich auch Günter Penzis, der wieder einmal, in den Wochen zuvor keine Kosten und Mühen gescheut hat, um wunderschöne Ostermotive aus Holz aufzuzeichnen, auszusägen und allen Besuchern ihre Wunschgravuren einzugravieren. Bei Tee, Kaffee und selbst gebackenen Plätzchen konnten sich die kleinen und großen Besucher stärken.

 

Petra Gerlach

Frühlingserwachen in Harztor

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass die Ortsteile der Landgemeinde Harztor, zum Frühlingsanfang, österlich geschmückt werden. Seit Mitte 2018 ist unsere Landgemeinde gewachsen und auch in den neuen Ortsteilen sollen sich alle an einem schönen Osterbaum erfreuen können. Dafür wurden vom Verein "Zukunft Harztor" e. V. nochmals 100 neue Eier angeschafft, was in diesem Jahr durch Sponsoren unterstützt wurde, wofür wir uns, an dieser Stelle, ganz herzlich bedanken möchten. Am 20. 3. 2019 trafen sich alle Harztor- Jugendfeuerwehren mit dem Harztor-Osterhasen, im Seniorenheim "Katharina von Bora" in Niedersachswerfen, wo Jung und Alt gemeinsam viel Spaß hatten, die Eier mit den schönsten Farben und Mustern zu bemalen. Die Resonanz war so groß, dass kein Platz frei blieb und mit Unterstützung der Mitarbeiter des Seniorenheimes, für jeden ein Platz geschaffen wurde, dafür sagen wir ganz herzlich DANKE. Auch wenn die Bewohner des Seniorenheimes "Katharina von Bora" anfangs noch etwas zögerten, waren sie doch schnell von der Kreativität und der Begeisterung der Jugendfeuerwehren angesteckt und die Ständer mit den fertigen Ostereiern füllten sich so schnell, dass im Anschluss noch ausreichend Zeit blieb, um allen die Gelegenheit zu geben, sich Eier für den heimischen Osterstrauß oder Blumenkasten zu marmorieren. Dabei wurde der Osterhase von Katrin Schönemann unterstützt. Beim Gruppenfoto strahlten die Jugendfeuerwehren aus Harzungen, Neustadt/Osterode, Ilfeld und Niedersachswerfen mit den Ostereiern um die Wette, sehr zur Freude des Harztor-Osterhasen. Rechtzeitig vorm Osterfest werden mit den bunten Eier, in allen Ortsteilen die Osterbäume geschmückt, mit Unterstützung der Jugendfeuerwehren Harztor. Im Ortsteil Herrmannsacker werden die Eier in der Kindertagesstätte bemalt und von den Kindern selbst am Osterbaum aufgehängt. Der Verein "Zukunft Harztor" e.V. und der Harztor - Osterhase bedanken sich ganz besonders herzlich, bei allen Jugendfeuerwehren Harztor, der Kita Herrmannsacker und dem Ortsteilbürgermeister Dirk Bertram für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

 

Petra  Gerlach

Ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2019 wünschen die Mitglieder vom  Zukunft Harztor e.V.

Auch in desem Jahr wollen wir Sie an dieser Stelle immer über unseren aktuellen Vorhaben unterrichten. Vielleicht gelingt es uns, Sie ein wenig neugierig zu machen auf die vielen interessanten Projekte in unserer Landgemeinde Harztor. Und vielleicht bekommen Sie auch ein wenig Lust, mitzumachen. HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Wenn Sie alles Wissenswerte über unseren Verein erfahren wollen, sind Sie hier an der richtigen Adresse.
Von der Historie über Ergebnisse, Veranstaltungen und neueste Trends bis hin zur Mitgliedschaft und Beitrittserklärung finden Sie hier alles, was Ihnen im Zusammenhang mit unserem Tun einen ganzheitlichen Überblick verschafft. 

Auch 2019 haben wir wieder viel vor und freuen uns über Ihr Interesse. Wenn Sie Lust bekommen direkt Teil zu haben und aktiv mitzuwirken, mit anderen gemeinsam etwas zu gestalten und wirklich Interessantes zu erleben, dann sind Sie in unserem Verein herzlich willkommen. Melden Sie sich per Telefon, Brief oder EMail, wir würden uns sehr freuen.

 

Zu Beginn des Neuen Jahres wünschen wir Ihnen Gesundheit, persönliches Wohlergehen, Erfolg und Zufriedenheit. 

 

 

Zukunft Harztor e.V.

c/o Gerald Michael Fähnrich
Schillerstr. 1
99768 Harztor OT Niedersachswerfen

Kontakt

info@zukunftharztor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunft Harztor e.V.