Zukunft Harztor e.V.
Zukunft Harztor e.V.

HOFFEST auf der Ziegenalm in Sophienhof - ein Rundum - Verwöhn - Programm für alle Sinne und jedes Alter

Auch wenn sich die Sonne, zum diesjährigen Hoffest auf der Ziegenalm in Sophienhof, gelegentlich hinter ein paar Wolken versteckt hat, wurden die Ohren der zahlreichen Besucher wieder mit sehr schöner Livemusik, der Gaumen mit zahlreichen, leckeren Angeboten und die Augen mit tollen Angeboten für jedes Alter verwöhnt. Unser Bastelstand, war, wie immer, gut besucht, sorgte für strahlende Kinderaugen, glückliche Eltern und Großeltern, wie die Bilder zeigen. Dass ganz am Ende dann leider doch noch der Himmel ein paar Tropfen weinte, lag sicher daran, dass der "Wettergott" traurig war, dass das schöne Fest schon wieder vorbei war. Alles war, durch Familie Liebig und ihre fleißigen Helfer, wieder perfekt organisiert. Wir sind gerne beim nächsten Mal wieder mit dabei und freuen uns, euch alle beim Lämmerfest 2018 wiederzusehen.

 

Petra Gerlach

Zukunft Harztor e.V.

 

Vereinsmeile beim Sachswerfer Arreèfest

Großartige Unterstützung zur Vereinsmeile beim Sachswerfer Arreèfest

- Günter Penzis  - FFW Niedersachswerfen /Jugendfeuerwehr - Zukunft Harztor e. V.

 

Ein besonders herzliches Dankeschön sagen wir Günter Penzis, für die viele Mühe der Vorbereitungen, um den Besuchern der Vereinsmeile seine wunderschönen Holztiere, Lesezeichen, Herzen u. v. m. zum Bemalen anbieten zu können. Außerdem konnten sich während der Vereinsmeile alle ihre Wunschnamen auf die Holzfiguren brennen lassen und man konnte vor Ort erleben, wie die Modelle entstehen, aufgezeichnet, ausgesägt und gebrannt werden. Sehr beeindruckend, mit welcher Ruhe, Günter Penzis die Modelle entstehen lässt. Dass er das alles ehrenamtlich und unentgeltlich macht, ist für ihn selbstverständlich, dabei freute er sich besonders über die Spenden zugunsten der Jugendfeuerwehr Niedersachswerfen. Hier wird kontinuierlich, eine ausgezeichnete Jugendarbeit geleistet, für die jeder Euro sehr gut investiert ist. Auch wenn wir alle hoffen, die Feuerwehr nicht in Anspruch nehmen zu müssen, so ist es doch ein beruhigendes Gefühl, dass sie 365 Tage im Jahr in Bereitschaft sind - für uns alle - Brände zu löschen, Ölspuren zu beseitigen, bei Unfällen zu helfen, Menschen zu retten u. v. m. . Das alles möglichst professionell leisten zu können - ehrenamtlich - bedarf einer bestmöglichsten Ausbildung, die schon bei den Jüngsten anfängt. Ganz selbstverständlich sind sie auch bei allen Veranstaltungen präsent, - ehrenamtlich - ! DAFÜR SEI EUCH, LIEBE MITGLIEDER UNSERER FFW - GANZ HERZLICH DANKE GESAGT !

 

Petra Gerlach

Klosterfest in Ilfeld und die Kinder waren glücklich 

Das Klosterfest in Ilfeld am 10. Juni war gut besucht. Unser Verein war vertreten durch Dirk Wackerhagen, Manuela Herbst, Ulrike Tuschy und Christina Zyrus. Wir boten Kerzenziehen an, Dirk Wackerhagen und Manuela Herbst haben mit den Kindern Seile aus Wolle mit der Seilermaschine gemacht und Ulrike Tuschy hat fleißig Fliegenpilze gefilzt. Die Kinder waren glücklich.

3. Ahornparkfest in Ilfed am 28. Mai 2017 und unser Verein war mit dabei

Es war ein wirklich gelungenes Sommerfest im Grünen bei hochsommerlichen Temperaturen. Wieder kamen Jung und Alt aus Stadt und Land und Nah und Fern und es kamen wirklich sehr sehr viele! Sie lauschten wunderschönen Melodien, dargeboten von den „Fellas“, den Chorkindern der Grundschulen unserer Landgemeinde, dem  Männergesangsverein aus Neustadt und auch Ronald Gäßlein spielte auf.

Der Kuchenstand war gut gefüllt, mehr als 20 verschiedene Kuchen, gebacken von den Frauen der Vereine Zukunft Harztor und dem Ahornparkverein wurden  angeboten. Anja Winkler, Christine Kahle und Dirk Wackerhagen  bewirteten gemeinsam mit Gabriele Bornemann von den Ahörnern die Gäste und manch Besucher aus der Stadt konnte sich bei der großen Auswahl gar nicht entscheiden. Gern saßen die Besucher dann im Schatten der Bäume und genossen  lecker Kaffee und Kuchen bei einem gemütlichen Schwatz mit anderen.

An einer anderen Ecke des Ahornparks beim Spielebereich für die Kleinsten konnten Kinder gemeinsam mit UIrike Tuschy vom Harzer Sagenpfad (Ahorn)Nasen filzen oder ihre Fähigkeiten bei der Kinderolympiade mit Petra Gerlach messen.

Ein wunderschöner Tag bei uns in Harztor gemeinsam mit anderen Vereinen und vielen Gästen, Danke an alle Beteiligten

Judith Hesse

 

Hier die Sänger des Tages

 

Lämmerfest auf der Ziegenalm

Beim alljährlichen Lämmerfest auf der Ziegenalm in Sophienhof gab es ein abwechslungsreiches Programm  und Angebote für alle kleinen und großen Besucher. Neben der, für jedes Alter,  interessanten "Käseschule" von Kerstin Liebig und dem "Kinderschminken", mit den Erzieherinnen der Ilfelder JU - Kita "Rappelkiste", war auch unser Verein wieder mit Angeboten für die Kinder vertreten. Leider meinte es das Wetter nicht so gut gemeint mit uns, aber die Besucher ließen sich dieses traditionelle Event nicht entgehen. Nicht nur die Kinder erfreuten sich, an ihren Kunstwerken. Die strahlenden Kinderaugen, erwärmten zumindest unsere Herzen, wenn die Außentemperaturen auch eher "frostig" waren. Gegen die Kälte wurden wir mit warmer Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen verwöhnt. Ein herzliches Dankeschön, an Kai und Kerstin Liebig mit ihrem Team von der Ziegenalm, wir kommen gerne wieder.

 

Petra Gerlach

"Zukunft Harztor" e. V.

Harztorosterhase zu Besuch in den Kita`s Ilfeld und Niedersachswerfen

Es ist schon eine Tradition, dass in den Tagen vor Ostern der Harztorosterhase die Kita`s Ilfeld und Niedersachswerfen besucht, um mit den Kindern und ihren Erzieherinnen und Erziehern aus weißen Plastikeiern schöne bunte Ostereier zu marmorieren. Dabei wird jedes Ei ein Unikat und selbstverständlich dürfen die Kinder ihr Ei mit nach Hause nehmen. Voller Stolz berichten dabei die größeren Mädchen und Jungen, dass sie ihre Ostereier der vergangenen Jahre aufbewahrt haben und so inzwischen schon einige wunderschöne Kreationen den heimischen Osterstrauß oder Blumenkasten schmücken. Der Harztorosterhase wünscht allen Kindern, ihren Familien und alle Einwohnern unserer schönen Landgemeinde FROHE OSTERN

 

Petra Gerlach

 

Überraschungsgast zum 2.  Frühlings- und Osterbastelnachmittag in Harztor/ Niedersachswerfen

Zum 2. Frühlings- und Osterbastelnachmittag in dieser Woche erwartete alle Besucher eine besondere Überraschung. Neben Katarina Uebner vom Bürgerservice, hatte es sich Günter Penzis nicht nehmen lassen, die Veranstaltung mit seinem Können zu bereichern. Und das kam nicht nur bei den Kindern besonders gut an. Er hatte für alle Osterdekorationen aus Holz ausgesägt, mit dem Brennkolben den Küken und Hasen ein Gesicht gegeben und die Eier verziert. Als besonderes Highlight konnte sich dann auch noch jeder die Holzformen mit Namen wünschen. Günter Penzis machte alles möglich und zog die Bastelgäste in seinen Bann. Dafür bewunderten ihn alle kleinen und großen Bastelfreunde und natürlich wurden Günter Penzis  dann die fertigen Kreationen, in wunderschönen Farben stolz präsentiert. Strahlende Kinderaugen für sein Können und sein Engagement sind dem engagierten Niedersachswerfer  der schönste Dank. Dafür sagen alle Beteiligten hiermit nochmals  ganz besonderes herzlich DANKE.  Auch an Katarina Uebner und Yvonne Helbing vom Bürgerservice Harztor  herzlichen  Dank, für ihre Unterstützung zum Bastelnachmittag in Niedersachswerfen. Und schon am Ostersamstag denkt Günter Penzis auch nicht nur an sich und seine Familie. Ganz selbstverständlich hat er sein Kommen zum Neustädter Osterspaziergang zugesagt, bereitet dafür schon wieder fleißig Holzformen vor und wird allen kleinen und großen Besuchern auf dem Neustädter Grillplatz ihre Wunschgravur auf die Holzformen brennen. Ab 15:00 Uhr (Treffpunkt: St. Georg Kirche, Neustadt) sind alle eingeladen, mit dem Harzklubzweigverein Neustadt/ Osterode und dem Osterhasen zum Neustädter Grillplatz zu wandern. Dort können sich alle auf einige Überraschungen und tolle Angebote des Harzklubzweigvereins Neustadt/ Osterode freuen.  Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher.

 

Petra Gerlach

 

1. Frühlings- und Osterbastelnachmittag in Harztor/OT Ilfeld

 

Alle kleinen und großen Bastelfreunde aus Ilfeld, Niedersachswerfen, Woffleben und Harzungen, hatten viel Spaß beim Basteln von Oster- und Frühlingsdekorationen und Geschenken für ihre Lieben. 

Wie schon zu zahlreichen Bastelnachmittagen in der Vergangenheit, freuten sich die Teilnehmer am Ende sehr über ihre Kunstwerke und einige haben sich gleich für den 2. Bastelnachmittag  im Sachswerfer Bastelstübchen, in der Gemeinde Niedersachswerfen, Kirchplatz 2 (Bürgertreff) mit uns verabredet. Jeder ist herzlich willkommen. Wir freuen uns, mit euch bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen, noch einmal Hasen, Küken, Osterkörbchen, Ostereier und - dekorationen u. v. m. zu basteln. Von den Harzunger Gästen kam bereits die Anfrage nach einem Bastelangebot in Harzungen, wo inzwischen viele Kinder mit ihren Familien wohnen. Herzlichen Dank auch an Yvonne Helbing vom Bürgerservice Harztor, für die Unterstützung.

 

Petra Gerlach

Zukunft Harztor e. V.

 

 

Gemeinsam für ein schöneres Harztor!-Wir sagen DANKE-

Nicht nur die Sonne strahlte am 10. März, auch alle kleinen und großen Helfer hatten viel Spaß beim Schmücken der Osterbäume in Harztor. Dazu hatten sich die Jugendfeuerwehren aus allen Ortsteilen am Nachmittag zuerst in Niedersachswerfen am "Ernst - Thälmann - Platz" getroffen, um die großen bunten Eier aufzuhängen und den Osterhasen an seinem Baum anzubringen. Danach zogen wir weiter nach Ilfeld, um auch dort den Osterbaum mit den Eiern zu schmücken, die alle gemeinsam mit den Bewohnern des Seniorenheims "Katharina von Bora" in Niedersachswerfen einige Tage zuvor so wunderschön bemalt hatten. Familie Penzis aus Niedersachswerfen war mit nach Ilfeld gekommen, um das bunte Treiben zu bewundern. Rainer Jatho platzierte den Osterhasen an seinem Baum und auch die Eierketten, die bereits in den Vorjahren den Baum schmückten, fanden wieder ihren Platz am Osterbaum in Ilfeld. Weiter ging es zu unserer 3. Osterbaum - Station nach Sophienhof, wo wir schon von der FFW und dem Förderverein Sophienhof erwartet wurden. Auch hier fand der Osterhase einen schönen Platz und die letzten 50 großen, bunten Eier wurden mit vielen bunten Eierketten am Osterbaum angebracht. Dabei nutzte der "Harztor - Osterhase" die Gelegenheit und überreichte die Osterdekorationen von Günter Penzis für die FFW Sophienhof, die noch bemalt werden können und zukünftig die FFW in Sophienhof schmücken werden. Inzwischen brutzelten die Würstchen auf dem Grill und Petra Eckert überraschte im Namen der FFW und des Fördervereins Sophienhof alle kleinen und großen Helfer mit einem großen süßen Osterkorb und anderen Präsenten. Auch ein kleines Osterfeuer hatten sie vorbereitet, wo sich schnell alle Feuerwehrkinder mit ihren Bratwürstchen versammelten. In den Wochen vor Ostern begrüßen nun wieder die Osterhasen in unseren 3 Ortsteilen alle Einheimischen und Gäste, mit ihren Ostereierbäumen. Für diese Gemeinschaftsaktion, unter dem Motto "WIR SIND HARZTOR",  sagen wir allen Mitstreitern ganz herzlich "DANKE".

 

Petra Gerlach

"Zukunft Harztor" e. V.

im Namen aller Beteiligten



Frauentag im                                  „Sachswerfer Handwagen“

Auch in diesem Jahr lud das Team der Gaststätte „Zum Sachswerfer Handwagen“ zusammen mit dem Verein „Zukunft Harztor“ zur Senioren-Frauentagsparty ein.

Dieser Einladung folgten zirka 80 Gäste. Vertreten waren  Bewohner aller drei ortsansässiger Pflegeheime, Mitglieder des Begegnungszentrums der Neanderklinik, der Landfrauen, des Bundes der Vertriebenen sowie Privatpersonen aus Harztor und Umgebung.

Nach der Eröffnung konnten sich alle Gäste mit Kaffee und Kuchen, der von den Mitgliedern des Vereins liebevoll gebacken worden war,  stärken. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Partyband Kontrast mit volkstümlicher Livemusik.

Anfangs unterhielten sich die Damen angeregt, lachten, und scherzten. Dann wurde auch das Tanzbein geschwungen oder zumindest geschunkelt.  Die Stimmung war gut und die Zeit verging viel zu schnell.

Wir möchten uns ganz herzlich bei dem Team des „Sachswerfer Handwagen“ für den schönen Nachmittag bedanken. Den Seniorinnen hat es gut gefallen, denn einige verabschiedeten sich so: „Vielen Dank, nächstes Jahr kommen wir wieder!“

 

Dr. Christina Zyrus

Überraschung für weitere 6 Gewinner 

Das hätten sich Selma, Lesley, Lisa, Leon, Zoe und Erik nicht träumen lassen und auch wir haben es kaum glauben können, als uns der dicke Brief von Tamara Mertes aus Halle /S. erreichte. Sie hatte tatsächlich Ende Januar 2017, nach über 3 Monaten, an einem Waldrand bei Schirnewitz/Thüringen, in der Nähe von Jena, ein Bündel aus Schnüren und zerplatzen Luftballons gefunden. Daran gebunden waren noch die Karten der Kinder, die diese zur Einweihung der Spielgeräte auf dem Schulhof der Ilfelder Grundschule, mit den Heliumballons auf die Reise geschickt hatten. 2 Karten waren bereits einige Wochen nach der Aktion gefunden und an uns geschickt worden. Dass nach über 3 Monaten, Regen und Schnee nun noch gefundene Luftballonkarten an uns geschickt werden und den Kindern tolle Preise bescheren, hat nicht nur die Kinder und ihre Familien sehr gefreut. Auch uns war es eine große Freude, die 3 Grundschul- und 3 Kindergartenkinder zu überraschen. Nachdem die ersten beiden Karten noch relativ gut erhalten waren, waren die Namen und Adressen der Kinder, nach über 3 Monaten, bedingt durch die Witterungsverhältnisse, nicht mehr auf allen Karten wirklich gut zu entziffern und so hat es auch etwas gedauert, bis alle Kinder ausfindig gemacht werden konnten.  155 km sind die Ballons mit den Karten geflogen, eine beachtliche Entfernung. Und weil es nicht selbstverständlich ist, dass jemand weder Kosten noch Mühe scheut, um uns die gefundenen Luftballonkarten der Kinder zuzuschicken, bedanken wir uns natürlich auch ganz besonders herzlich bei Tamara Mertes aus Halle an der Saale. 

 

 

Judith Hesse & Petra Gerlach

„Zukunft Harztor“ e. V.

Gemeinsam für ein schöneres Harztor!

Heute (01.03.2017)waren die Kinder und Jugendlichen der Harztor -  Jugendfeuerwehren im Seniorenzentrum Katharina von Bora Niedersachswerfen in "Ostermission" unterwegs. Gemeinsam mit den Bewohnern und dem Harztorosterhasen wurden 100 neue Ostereier angemalt, die dafür vom Verein "Zukunft Harztor" e. V. angeschafft wurden.  Schon bald  werden damit die Osterbäume in allen Harztor - Ortsteile geschmückt. Eine besondere Überraschung hatte Günter Penzis aus Niedersachswerfen für alle Beteiligten. Seit Wochen ist er damit beschäftigt, Oster- und Frühlingsmotive zu entwerfen, aus Holzplatten auszusägen und daraus wunderschöne Osterdekorationen entstehen zu lassen. Damit überraschte er heute die Harztor - Jugendfeuerwehren. Dafür sagen wir ganz besonders herzlich - DANKE !

 

Petra Gerlach

Danke, Danke, Danke

Auch wir vom Verein Zukunft Harztor e.V. haben beim Arbeitseinsatz auf dem Burgberg am 25.Februar 2017 fleißig mitgeholfen.

Ulrike Tuschy, selbst Mitglied in unserem Verein, schieb dazu folgende Zeilen:

„Danke!  Danke!  Danke!

an alle fleißigen Helfer beim Arbeitseinsatz auf dem Burgberg. Wir haben zusammen ordentlich geschafft, die Sicht auf den Rest des Burgturms ist wieder frei, die schönen Felsen im Burggraben sind wieder sichtbar, die Wege frei von Gestrüpp und Laub, die Netzkater-Sage hat wieder ein solides Gerüst bekommen! Der Frühling kann kommen! Die Schneeglöckchen im Burggraben bei der Frau- Holle- Sage zeigen ihn schon an.  Danke den Männer vom Harzclub und dem Verein Zukunft Harztor e.V., den Mitarbeitern vom Naturpark Südharz und an die Jugendlichen der Therapeutischen Wohngruppe in Osterode, dass ihr soooo ritterlich mit Astscheren, Kettensägen und Laubbesen gegen das übermächtige Gestrüpp gekämpft habt!

Ulrike Tuschy mit dem Team vom Harzer-Sagen-Pfad“

Alles Gute im Neuen Jahr wünschen Ihnen wir Mitglieder des Verein "Zukunft Harztor e.V." 

Auch 2017 werden wir, soweit es uns möglich ist, zeitnah über unsere Aktivitäten berichten.

Hier und auf den anderen Seiten unserer Homepage erfahren Sie viel Wissenswertes über unseren Verein, so auch die Informationen aus den vergangenen Jahren auf den Seiten "Archiv 2015/2016" und "Archiv 2014". Und die Seiten "Vereinsleben" und "Termine" unterrichten Sie über unser Vereinsleben und die kommenden Vorhaben.

Viel Spaß beim Blättern und Stöbern.

 

 

Zukunft Harztor e.V.

c/o Dr. Christina Zyrus
Harzstr. 53
99768 Harztor OT Niedersachswerfen

Kontakt

info@zukunftharztor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunft Harztor e.V.