Hier nun die einzelnen Türchen vom HARZTOR - ADVENTSKALENDER 2017 Wir freuen uns auf Ihren Besuch

01.Dezember 2017

Eröffnung mit Filzen für den Tannenbaum

Zukunft Harztor e.V.

Färberhof Ilfeld

17:00 Uhr

 

Die Auftaktveranstaltung am 1. Dezember  im Färberhof war gut besucht, knapp 20 Leute, die bei Glühwein, Apfelsaft und Lebkuchen Sterne filzten, die mit einem Teelicht bestückt, die Weihnachtsdekoration einiger Familien bereichern werden. Besonders die Kinder hatten viel Spaß.

02.Dezember 017

Glühweinmarkt

Katharina-von-Bora-Heim Niedersachswerfen

14:00 uhr

 

Frau Josefine Biller vom Katharina-von Bora Haus hat uns über das "Türchen Nr. 2" berichtet und schreibt:" Der Glühweinmarkt wurde um 14 Uhr eröffnet mit weihnachtlicher Blasmusik. Es gab Kaffee, selbstgemachte Waffeln und Kreppeln. Für die Kinder wurde eine Märchenstube eingerichtet. Hier konnten sie Weihnachtsmärchen schauen, unter Anleitung basteln und Gegenstände erfühlen. In den Buden vor dem Haus gab es Glühwein, Eierpunsch und Kinderpunsch. In den anderen Hütten konnte man Dekorartikel wie Kerzen, selbstgestrickte Kleidung und Accessoires wie Taschen und Schlüsselbänder erwerben. In der Cafeteria wurden Weihnachtslieder auf dem Klavier gespielt. Viele Menschen aus Harztor haben den Glühweinmarkt besucht. Neben Bürgermeister Stefan Klante besuchte auch der Seniorentreff, Bewohner aus dem Sonnenhof, viele Angehörige und auch Mitarbeiter des Katharina-von-Bora Hauses den Markt."

Es war ein wirklich gelungener Nachmittag. 

03.Dezember 2017

Konzert "Cantanamus"

Ev. Kirchgemeinde Ilfeld

Kirche Ilfeld um 17:00 uhr

 

 

Das Türchen mit der Nummer "3" öffnete sich zum Konzert der Sänger des Chorensemble "Cantanamus", wohl an die 100 Zuhörer waren gekommen und erfreuten sich an den vorweihnachtlichen Klängen.

04.Dezember 2017

Weihnachtstee mischen

Marienapotheke Niedersachswerfen um 17:00 Uhr

Frau Kathi Mucke sagte zum Öffnen des Türchens mit der "4" in ihrer Marienapotheke Niedersachswerfen: "Große Resonanz fand das Weihnachtsteemischen in  der Marienapotheke. Die Besucher konnten auswählen, ob sie Grüntee, Roibuschtee oder Früchtetee als Grundlage haben wollten. Danach wurde Tee mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Anis und Orangenschalen verfeinert." Das hört sich richtig lecker an.

05.Dezember 2017

Stiefelputzen für den Nikolaus

Harzklub Ilfeld bei Tischlerei Schmidt im Gewerbegebiet

Der Nikolaus lässt den Kindern Folgendes ausrichten: "Liebe Kinder, hier könnt ihr malen und basteln, leckere Plätzchen warten auf euch. Und bitte bringt Schuhputzzseug mit!"

Wer hätte gedacht, dass so viele Kinder so viel Freude ausgerechnet beim Schuheputzen haben können! Hatten sie, denn der Nikolaus persönlich hat ihnen dabei geholfen! Auch gemalt und gebastelt hat er mit ihnen. Die große "5" vor der Tischlerei Schmidt zeigte den Weg, denn auch hier gab es tolle Überraschungen im Advent. Danke an den Nikolaus und seine Helfer! 

05.Dezember 2017

Töpfern für Jedermann

Töpferei Lindner

Harzblick 17 in Ilfeld

17:00 Uhr

Es wurde sehr eng in der Töpferei, weil so viel Kinder kamen, um auch hier hinter das Türchen Nummer 5 zu schauen. "Fast ein wenig eng für mehr als 6 Kinder, es wurde aber Platz für jeden gefunden!" schrieb Herr Lindner von seiner Töpferei.

06.Dezember 2017

Adventliche Chormusik für Jung und Alt

Kirchenchor Niedersachswerfen

Katharina-von-Bora-Heim NSW

17:00 Uhr

 

06.Dezember 2017

Posaunenklänge zum Nikolaus

Osteoporosegruppe 

Physiotherapie Hirschelmann

Ilgerstraße 13 in Ilfeld

17:00 Uhr

Posaunenklänge zum Nikolaus erklangen beim 6. Türchen  im festlich gestalteten Hof der Physiotherapie Hirschelmann, ein wirklich schönes Erlebnis. Der Posaunenchor hat die Gäste mit vielen Advents-und Weihnachtsliedern erfreut und die Osteoporosegruppe sorgte mit Glühwein, Punsch und Fettbroten für das leibliche Wohl.

07.Dezember 2017

Weihnachtliches Stricken

Flinke Nadeln

Ilgerstraße 51 in Ilfeld

16:00 Uhr

 

Bei den Flinken Nadeln wurde heute, Türchen Nummer "7", bei Punsch und selbstgebackenen Keksen gesponnen, gestrickt, gehäkelt, geklöppelt, gefachsimpelt und geschwatzt. Kinder übten mit Frau Kahle das Fingerstricken und manche hoben Masche um Masche mit der Strickliesl bis ein gaaaaaaanz langes Seil daraus wurde. Viel länger als Lange Weile wäre, wenn man nicht stricken könnte. 

08.Dezember 2017

Winterwanderung im Ahornpark 

Ahronparkverein Ilfeld

Wir wandern mit den Kindern zum "Grünen Klassenzimmer". Dort gibt es Geschichten und warmen Kinderpunsch und auch einige Überraschungen. 

Die „Winterwanderung im Ahornpark“ zum 8. Türchen hat Spaß gemacht. Besonders die Kinder Hanna, Charlotte und Marie aber auch Omas, Opas und Tanten hatten viel Spaß und waren begeistert. Die Kinder sangen „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ für den Weihnachtsmann und sagten kleine Gedichte auf. Es gab warmen Kinderpunsch und Leckereien.  Sie blieben, bis im Dämmerlicht  die ersten richtigen Schneeflöckchen vom Himmel fielen und wanderten dann gemeinsam nach Hause zurück.

09.Dezember 2017

Adventsmarkt in Niedersachswerfen

Kirchhof, 15:00 Uhr

 

Das Türchen Nummer „9“ öffnete sich für den teilweise schon neu gestalteten Adventmarkt in NSW. „Unser Verein Zukunft Harztor konnte  unsere Wurst gut verkaufen, ich bin kaum aus der Hütte rausgekommen.“ Schreibt Christina Zyrus.  Nach der Eröffnung durch die Bürgermeister trat der Chor der Grundschule NSW auf. Es gab Blasmusik, einen Weihnachtsmann, der Geschenke an die Kinder verteilte und eine Märchenoma, die Weihnachtsgeschichten bei Kakao und Plätzchen vorlas.

10.Dezember 2017

Adventskonzert mit Ronald Gäßlein

Kirche in Ilfeld um 15.00 Uhr

 

„Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent“, so begann das Adventskonzert mit Ronald Gäßlein am 2. Advent in der Ilfelder Kirche hinter dem Türchen Nummer "10".  So an die 180 Besucher waren der Einladung des Ahornparkverein Ilfeld gefolgt und lauschten den vorweihnachtlichen Weisen, sangen und summten manche Lieder mit und klatschten im Takt. Ronald Gäßlein ist es wieder gelungen, die so besondere Stimmung in der Vorweihnachtszeit in Musik zu fassen, mit Liedern und Weisen zu beschreiben und die Zuhörer auf eine musikalische Reise mitzunehmen.  Er erzählte, dass er Ilfeld in sein Herz geschlossen hat und sehr gerne in der Ilfelder Kirche St. Georg—Marien auftritt, weil der Klang so herrlich, das Publikum sehr nett und begeisterungsfähig und die Kirche immer beheizt ist. „Hier bin ich gern und komme auch gern wieder!“ Der Applaus am Ende des Konzerts war Bestätigung für einen wirklich gelungenen Nachmittag im Advent. Wir vom Ahornparkverein danken Pfarrer Heimrich und der Kirchgemeinde für ihre Gastfreundschaft, dem Künstler für seinen tollen Auftritt und den Besuchern für ihr Interesse und ihre Spenden. Allen wünschen wir "Ahörner" eine schöne Adventszeit und eine friedliche Weihnacht.

10.Dezember 2017

Konzert Mitteldeutscher Jugendchor unter der Leitung von Wolfgang Kupke

Ev. Kirchgemeinde Niedersachswerfen

Kirche Kirchplatz 17:00 Uhr 

 

Auch in Niedersachswerfen wurde ein Türchen mit der Nummer "10" geöffnet.

"Am 2. Adventssonntag, am 10. Dezember 2017 gastierte der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt in der Kirche zu Niedersachswerfen. Er sang unter der Leitung von Prof. Wolfgang Kupke bekannte und weniger bekannt Advents- und Weihnachtslieder. Die Kirche war mit über 150 Personen so gut wie voll besetzt. Am Ende: tosender Beifall für die jugendlichen Sänger." schreibt uns Bodo Seidel.

11.Dezember 2017

Bettenschütteln mit Frau Holle und Wintergeschichten vom Märchenerzähler

Wanderführergruppe Ilfeld Wiegersdorf e.V.

Schaubergwerk Lange Wand Ilfed um 17:00 Uhr

Das 11. Türchen – „Bergwerk Lange Wand“ Ilfeld

Spinnentopf und Hexenbein, die Hexe lockt die Kinder ins Bergwerk rein. Nun da gab es Knuspersachen, die die Finger dicker machen.

Drinnen saß ein alter Mann, der gut Märchen erzählen kann. Ein Kobold der im Stollen schlief, kam grollend mit Gestank und Mief.

Frau Holle schleppt Ihr Bettzeug her und schüttelt dieses völlig leer. Gold bekam ein jedermann, der genauso schütteln kann.

Da liegt sie nun die weiße Pracht, Kinder gebt gut Acht. Lauft und holt den Schlitten raus und ab nach Haus.

Dank an die Keksebacker, Glühweinerhitzer und Zwergenhelfer für die märchenhafte Zeit. Den vielen Besuchern wünschen wir eine schöne Adventszeit.

Ihre Bergwerks –und Wanderführer, i.V. Lydia Schubert

12.Dezember 2017

Flötenkonzert vom Müllerwiesenquintett

Ilgerstraße 2 in Ilfeld

(Laden von Frau Vogel)

17:00 Uhr

 

 

Heute öffnete das Uhren-,Schmuck- und Kunstgewerbegeschäft Krüger seine Tür, genauer das Türchen Nummer "12". Viele Menschen drängten sich in dem kleinen Laden, um dem Flötenspiel der Engelschar zu lauschen. Frau Vogel, die Uhrmachermeisterin, spielt die Sopranflöte im Müllerwiesenquintett aus Ilfeld. Seit sechs Jahren spielen sie unter Leitung von Christine Heimrich. Zur Engelausstellung im Marholdhaus in Ilfeld sind sie wieder zu hören. 

13.Dezember 2017

Baumschmuck aus Holz basteln

Zukunft Harztor e.V.

Feuerwehrverein 

Herr Penzis

Kupferhammer 5a NSW

17:00 Uhr

 

Hinter Türchen Nr. 13 erwarteten die kleinen und großen Besucher, die aus verschiedenen Ortsteilen gekommen waren, viele wunderschöne Schneemänner, Weihnachtsmänner, Kerzen, Herzen, Sterne, Glocken, Äpfel und Kugeln aus Holz, die Günter Penzis vorbereitet hatte und die nun von den Gästen mit ihren Wunschnamen beschriftet werden konnten. Die vorgezeichneten Namen wurden dann noch von Herrn Penzis ins Holz gebrannt, bevor sie farbenfroh bemalt wurden. Zum Schluss noch mit Glitzersteinchen verziert, werden die Kunstwerke schon bald unterm Tannenbaum liegen oder diesen schmücken. Zur Stärkung gab es selbst gebackenen Kuchen, essbare Lebkuchenkerzen, Bratwürstchen, Stockbrot und Kinderpunsch. Die FFW Niedersachswerfen, Herr Penzis und der Verein "Zukunft Harztor" e. V. bedanken sich bei allen, die gekommen waren, um mit uns das Türchen Nr. 13, des Harztor - Adventskalenders zu öffnen und wünschen allen Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

14.Dezember 2017 

Weihnachtskarten bei weihnachtlicher Stimmung basteln

KITA Rappelkiste Ilfeld

BürgerservicseHarztor

Kleine Gasse 10, Sporthalle , 17:00 Uhr

 

 

"Karten basteln unterm (neben dem) Weihnachtsbaum", das verbarg sich hinter Türchen Nummer "14". "Als Highlight gab´s Sofortbilder mit weihnachtlichen Accessoires." schreibt uns Kay Limburg. Und neben vielen Bastelutensilien gab es auch weihnachtliche Verpflegung für die Besucher. 

15.Dezember 2017

Leckereien fürs Fest backen

Deutsch-Ukrainischer Pflegeverband e.V.

Neanderplatz 4 in Ilfeld, 14:30 Uhr

 

Heute wurden hinter Türchen Nummer "15" in der Neanderklinik in Ilfeld alte Rezepte herausgesucht  und Plätzchen gebacken. Mitarbeiterinnen der Tagespflege und die Mitarbeiterinnen des Deutsch-Ukrainischen Pflegeverbandes rollten gemeinsam mit Frau Röder und den Senioren, dem Verein Zukunft Harztor und einigen Ilfelder Damen Kugeln aus Plätzchenteig, ein Klecks Marmelade machte es perfekt. Bald waren alle Bleche voller duftender Engelsaugen und Schneeflöckchen. 

15.Dezember 2017

Crazy X-MAS-Party 2017

Jugendclub am Sportpaltz NSW, 18:00 uhr

16.Dezember 2017

Weihnachtsmarkt in Ilfeld

Ilfeld, Georgsplatz 

14:00 Uhr

Heute wurde Türchen Nummer „16“ aufgeklappt und dahinter verbarg sich der Weihnachtsmann höchstpersönlich in Begleitung eines Weihnachtsengels und eines Weihnachtswichtels. Einmal im Jahr verwandelt sich der Georgsplatz in Ilfeld in den Weihnachtsmarkt; leuchtende Sterne, Lichterketten, weihnachtliche Düfte, Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsmärchen, weihnachtliche Klänge, leuchtende Kinderaugen und jede Menge Besucher, die dicht gedrängt miteinander standen und lachten und schwatzten und wahrlich nicht nur aus Ilfeld kamen! Es gab lecker Gebratenes, Glühwein und Kinderpunsch, leuchtende Zuckerwatte, süße Waffen, lecker Fisch, vom Verein Zukunft Harztor in Sophienhof selbst geschlachtete Wurst und lecker Eierkuchen und und und ….. Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die diesen Weihnachtsmarkt ermöglicht haben! 

16.Dezember 2017

Weihnachtskonzert mit der Folkloregruppe Neustadt

Seniorenbeirat Harztor

Begegnungszentrum Neanderklinik

Speisesaal, 15:30 Uhr

 

17.Dezember 2017

Ausklang der Krippenausstellung mit Engelsliedern

Ev. Kirchgemeinde Ilfeld

Marholdshaus Georgsplatz

um 17:00 Uhr

Die Tür des Marholdhauses in Ilfeld öffnete sich am 17. Die Lieder der Engel kündeten an worauf alle warten: die Geburt eines Kindes, die Geburt des Sohnes Gottes. Umgeben von der Krippenausstellung lauschten viele Besucher der schönen Flötenmusik. Natürlich durfte das Lied "Vom Himmel hoch, da komm ich her" nicht fehlen und alle sangen es gemeinsam. Weihnachten ist nicht mehr weit.

Im Bonhoefferhaus in Niedersachswerfen lauschte man der "Liebsten Weihnachtsgeschichte" von Familie Seidel. 

17.Dezember 2017

Meine liebste Weihnachtsgeschichte

Ev. Kichgemeinde Niedersachswerfen

Bonhoeffer Haus

Friedhofsstraße , 17:00 Uhr

 

 

18.Dezember

Taschenlampenkino am Wichtelhaus

Harzer Sagenpfad

Treffpunkt am Schild Ende Baumgarten um 17:00 Uhr

 

Zum 18. Türchen luden heute die Filzerinnen vom Harzer-Sagen-Pfad auf den Burgberg ein. Mit Taschenlampen ausgerüstet ging es den mit Kerzenlichtern beleuchteten Weg hinauf zur Burg. Jetzt kamen die Taschenlampen erst richtig zum Einsatz. Aus einem Säckchen am Wichtelhaus wurde ein Gedicht gezogen "Ladislaus und Annabella" von James Krüss. Die Kinder lasen die Strophen des Gedichtes vor und im Lichtkegel der Taschenlampen wurden Bär und Puppe sichtbar. Danach ließen sich alle am Feuer nieder und brutzelten köstliche Stockbrote.

 

19.Dezember 2017

Lichterreise

Naturpark Südharz

Grillplatz Ilfeld, 17:00 Uhr

 

Zun 19. Türchen hat der Naturpark Südharz zur Lichterreise auf den Grillplatz in Ilfeld eingeladen. Am Weg verteilt beleuchteten die Lichter kleine Szenen aus der Weihnachtszeit. Hübsche Engel aus Naturmaterial, gestaltet von den Juniorrangern der Grundschulen Ilfeld und Petersdorf, ein Teelicht und ein netter Spruch gehörten zu jeder Szene. Nachdem das Herz von dieser kleinen Lichterreise erwärmt war, gab es Stockbrot am Feuer. Es war ein sehr netter Abend.

20.Dezember 2017

Heinz-Sielmann-Grundschule, Schulstraße 9a

Kaffee, Kuchen, Punsch

16:00 Uhr

Weihnachtsprogramm

Regelschulturnhalle

17:00 Uhr

 

Zum gemeinsamen Öffnen des 20. Türchens lud die Grundschule Heinz Sielmann Niedersachswerfen zum alljährlichen Weihnachtsprogramm. Traditionell wurde nach einem gemütlichen Adventskaffee das Weihnachtsprogramm der Grundschulkinder aufgeführt. Es war ein rundrum gelungener Weihnachtsnachmittag.

 21.Dezember 2017

Weihnachtsfeier auf der Ziegenalm

Sophienhof, Dorfstraße 44

17:00 Uhr

 

Bei vorweihnachtlichem Tauwetter wurde zum 21. Türchen des Harztor-Weihnachtskalenders auf die Ziegenalm in Sophienhof geladen. Einige Besucher hatten sich auf den Weg gemacht und verbrachten den Abend bei Lagerfeuer, Stockbrot, Glühwein und weihnachtlicher Musik. Möglich, dass der Weihnachtsmann schon ganz in der Nähe war.

22.Dezember 2017

Weihnachtliche Märchenstunde

Neanderklinik Harzwald GmbH

Neanderplatz 4 in Ilfeld

15:00 Uhr

 

 

Lieblingsgeschichten aus der alten Zeit gab es heute beim 22. Türchen in der Cafeteria der Neanderklinik. Gespannt hörten Besucher jeden Alters der Geschichte von Hans Fallada zu, vorgelesen von Christina Jatho. Nebenbei wurden die Plätzchen von der 15. Türchenaktion verkostet und Frau Röder verteilte Kaffee und Kakao.

 

 

23.Dezember 2017

Abschluss mit Fackelumzug von Ilfeld nach Niedersachswerfen

Zukunft Harztor e.V.

Beginn 17:00 uhr am Türmchen Ilfeld Lindenallee

 

 

Zum Abschluss des Lebendigen Adventkalenders in Harztor wurde das 23. Türchen vom Initiator der Aktion, dem Verein Zukunft Harztor e.V., zur Fackelwanderung von Ilfeld nach Niedersachswerfen eingeladen. Trotz des stürmischen Wetters haben sich viele Menschen auf den Weg gemacht. Vielleicht hat es sogar jemand geschafft, seine Fackel den ganzen Weg über am Brennen zu halten? In Niedersachswerfen wurde eingekehrt in den gemütlich weihnachtlich geschmückten Hof von Familie Zyrus. Bei Puntsch, Glühwein, Brezeln, Wurst und Käse klang der Abend aus.

 

Der Verein dankt allen, die sich an der Aktion beteiligt haben und die Adventszeit so für viele Harztoren verschönert haben.

24.Dezember 2017

Christmette mit Krippenspiel

 

 

Zukunft Harztor e.V.

c/o Gerald Michael Fähnrich
Schillerstr. 1
99768 Harztor OT Niedersachswerfen

Kontakt

info@zukunftharztor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunft Harztor e.V.